Gösta Funck


Cembalo, Clavichord



Gösta Funck studierte historische Tasteninstrumente bei Glen Wilson und Ketil Haugsand. Seine Ausbildung komplettierte er auf Meisterkursen bei Bob van Asperen, Jesper B. Christensen und Lars Ulrik Mortensen.
Als Solist und Continuo-Spieler arbeitet Gösta Funck mit der Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Brandenburg u.a. Diverse Produktion führten ihn an die Hamburgische Staatsoper, ans Landestheater Vorarlberg/Bregenz ("Mr. Bach, Mr. Bach" mit Goldberg-Variationen), ans Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel sowie zum Theater Poetenpack/Potsdam. Von 1999 bis 2006 war er Künstlerischer Leiter der Konzertreihe Alte Musik der Stiftung Landdrostei, Pinneberg/Hamburg.

Eine besondere Leidenschaft Gösta Funcks gilt dem Clavichord – sowohl solistisch, als auch in ausgefallenen Kombinationen mit Traversflöte oder Laute.

Violine