Markus Müller



Oboe | Oboe d’amore | Oboe da Caccia


Markus Müller begann im Alter von 11 Jahren Oboe zu spielen. 1994 entdeckte er seine Liebe für die Barockoboe.

An der Hochschule für Musik in Bremen studierte er das Spiel der historischen Oboen. Seine besondere Leidenschaft gilt Musik Johann Sebastian Bachs sowie der Kammermusik.
Eine besonders enge Zusammenarbeit als erster Oboist verbindet ihn mit der Lautten Compagney Berlin, dem Sächsischen Barockorchester von Thomaskantor Gotthold Schwarz sowie der Merseburger Hofmusik.

Darüber hinaus ist er gern gesehener Gast in etlichen europäischen Barockorchestern. Der Musik für Oboenband verschreibt er sich als Leiter der Leipziger Oboen Band. Konzertreisen führten ihn auf alle großen Konzertsäle in ganz Deutschland und nahezu alle europäischen Länder sowie die USA und Kanada.
Seit dem Sommersemester 2015 unterrichtet Markus Müller als Dozent für Barockoboe an der Musikhochschule Nürnberg.
www.bachsoboe.de

Violine